Homöopathie

Ähnliches mit Ähnlichem heilen, so lautet der zentrale Therapieansatz der Homöopathie. Das heißt, eine Arznei, die bei einem gesunden Menschen bestimmte Reaktionen hervorruft, wie beispielsweise Fieber, Übelkeit oder Husten, soll bei einem Erkrankten genau diese Symptome heilen. Dies resultiert aus der Annahme, dass mit der Homöopathie die körpereigenen Abwehrkräfte gefördert bzw. aktiviert werden. Einen wissenschaftlichen Nachweis hierüber gibt es jedoch nicht.

Teilnehmende Ärzte und Ärztinnen

Die folgenden homöopathischen Leistungen erhalten Sie gegen Vorlage Ihrer Versichertenkarte, der elektronischen Gesundheitskarte:

  • Homöopathische Erstanamnese
    Erstes Gespräch mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin, bei dem individuelle Beschwerden sowie das physische und psychische Gesamtbild schriftlich festgehalten werden.
  • Homöopathische Analyse
    Das Gesprächsprotokoll wird analysiert. Die wichtigsten Symptome werden ermittelt.
  • Repertorisation
    Ihr Arzt/Ihre Ärztin wählt auf Basis der Erstanamnese und unter Verwendung verschiedener Nachschlagewerke das für Sie am besten geeignete homöopathische Mittel aus.
  • Homöopathische Folgeanamnese
    Das Folgegespräch mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin dient zur Kontrolle des Behandlungs- und Heilungsverlaufs.
  • Homöopathische Beratung
    Für Fragen steht Ihnen Ihr homöopathischer Arzt/Ihre homöopathische Ärztin gerne zur Verfügung.
  • Arzneimittelerstattung
    Die verordneten Arzneimittel sind zunächst von Ihnen zu zahlen. An den Kosten für homöopathische Arzneimittel beteiligen wir uns mit bis zu 80 Euro im Kalenderjahr.

Für alle Leistungen gilt:
Die jeweilige Behandlungsdauer und die Abrechnungsmodalitäten erfahren Sie bei Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin.

Wir zahlen Ihnen einen Zuschuss in Höhe bis zu 80 Euro für Ihre homöopathischen Arzneimittel. Zur Auszahlung benötigen wir

  • die Verordnung
    und
  • die Rechnung aus der Apotheke

Tipp: Benutzen Sie unser Antragsformular.

Unser Partner, die Barmenia, hält ein Angebot bereit.
Der Tarif sieht für alle im Hufeland-Leistungsverzeichnis vorgesehenen besonderen Therapierichtungen sowie Behandlungen durch Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker Erstattungen vor.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.extra-plus.de oder unter der Telefonnummer 0202 438-3560.

Kontakt            

Wir sind persönlich für Sie da!
Telefon: 0631 31876-0
Fax: 0631 31876-99
E-Mail: info@bkk-pfaff.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten

BKK PFAFF_app           

Online-Service Login
Registrierung