Mutter-/Vater-Kind-Kuren

Eltern sind im familiären Alltag allerlei Belastungen ausgesetzt. Damit Sie zukünftig den Alltag mit Ihrer Familie besser meistern können, gibt es bei der Mutter- oder Vater-Kind-Kur ein individuelles Therapieangebot.

Als stationäre Kur findet sie in einer zugelassenen Kurklinik statt. Sie dient, je nach Gesundheitszustand, der Vorsorge oder Reha und dauert in der Regel drei Wochen.

Empfiehlt Ihnen Ihre Ärztin oder Ihr Arzt eine Kur, füllt sie/er einen Antrag aus und schickt uns diesen zu. Sie erhalten von uns die Entscheidung über Ihre Kurmaßnahme. Wenn Ihr Kind keine gesundheitlichen Einschränkungen hat, fährt es als Begleitkind mit. Liegen diese jedoch vor, kann es gegebenenfalls als therapiebedürftiges Kind mitfahren.

Die Kosten der Unterbringung und Anwendungen zahlen wir. Von Ihnen ist lediglich eine Zuzahlung von zehn Euro pro Kalendertag zu leisten. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre fällt keine Zuzahlung an.

Kontakt            

Wir sind persönlich für Sie da!
Telefon: 0631 31876-0
Fax: 0631 31876-99
E-Mail: info@bkk-pfaff.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten

BKK PFAFF_app           

Online-Service Login
Registrierung