Korruptionsbekämpfung

Gemeinsam gegen Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Die Möglichkeiten, sich an unserem Gesundheitssystem illegal zu bereichern, sind vielfältig: Abrechnungen für nie erbrachte Leistungen, Schwarzhandel mit Versichertenkarten usw.
Meist sind es nur Einzelfälle, die bekannt werden. In welchem Ausmaß tatsächlich Schäden durch betrügerisches Verhalten im Gesundheitswesen entstehen, ist allerdings nicht bekannt und kann nur geschätzt werden.
Sie als Versicherte oder als Versicherter müssen aber mit Ihren Krankenkassenbeiträgen für die entstehenden finanziellen Folgen mit bezahlen.

Mit unsere Stelle zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen (Korruptionsbekämpfungsstelle nach § 197a SGB V),  sollen diejenigen identifiziert werden, die die Strukturen im Gesundheitswesen zu ihrem persönlichen Vorteil missbrauchen. So können Grauzonen erkannt und die dadurch entstehenden Möglichkeiten zur Manipulation abgeschafft werden.
Unsere Korruptionsbekämpfungsstelle geht ausschließlich begründeten Hinweisen nach.

Wie Sie uns helfen können

Sie haben einen konkreten Verdacht oder glaubhafte Hinweise auf Fehlverhalten im Gesundheitswesen?
Dann schildern Sie uns bitte den Sachverhalt so ausführlich wie möglich mit unserem Formular.

Formular zur Mitteilung eines Fehlverhaltens im Gesundheitswesen

Wir garantieren Ihnen absolute Vertraulichkeit!
Sie können Ihren Hinweis bei Bedenken aber auch anonym abgeben. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass anonyme Hinweise oft viele Fragen offen lassen. Für die Klärung dieser Fragen und eine Weiterverfolgung des Hinweises wäre es jedoch wichtig, Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können.

Jedem nachvollziehbar begründetem Hinweis gehen wir nach.
Allerdings bedeutet nicht jede fehlerhafte Abrechnung gleich Betrug oder Korruption. Voraussetzung hierfür ist die Absicht, durch Betrug persönliche Vermögensvorteile zu erzielen. Ein bloßes Versehen oder Gedankenlosigkeit ist etwas anderes als eine strafbare Handlung.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Kontakt            

Wir sind persönlich für Sie da!
Telefon: 0631 31876-0
Fax: 0631 31876-99
E-Mail: info@bkk-pfaff.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten