ePA | Die elektronische Patientenakte

Auf der Elektronischen Patientenakte (ePA) können Sie freiwillig Ihre medizinischen Daten speichern.

Durch die Zusammenführung der Daten und die Vernetzung mit Ärzten, Krankenhäusern und Therapeuten stehen Gesundheitsinformationen immer zur Verfügung, wenn sie benötigt werden.

Sie legen fest, welche Daten auf der ePA gespeichert werden und wer darauf zugreifen kann. Dies kann beispielsweise ein eigenes Tagebuch mit Blutdruckwerten oder auch ein Arztbrief sein. Somit kann Ihre Gesundheit optimal gemanagt werden und Sie bleiben weiterhin selbstbestimmt.

  • Zugriff nur mit sicherer Identifizierung zum Schutz Ihrer Daten
  • Sicherer Login mit oder ohne Gesundheitskarte (eGK)
  • Medizinische Dokumente hochladen, herunterladen und verwalten
  • Digitale Dokumente speichern lassen und ansehen: Impfpass, Mutterpass, Kinderuntersuchungsheft, Zahnbonusheft • Leistungsauskunft von uns beantragen
  • Praxen und Einrichtungen für den Zugriff auf Dokumente in Ihrer Patientenakte berechtigen
  • Zugriff für Personen einrichten, die Sie vertreten sollen
  • Auf Patientenakten von anderen Personen zugreifen und diese vertreten
  • Daten aus Ihrer bisherigen ePA mitnehmen
  • Alle Aktivitäten in Ihrer Patientenakte im Protokoll nachverfolgen
  • Mit mehreren Geräten auf Ihre Patientenakte zugreifen
  • PIN Ihrer Gesundheitskarte (eGK) ändern

Als gesetzliche Krankenkasse sorgen wir für den bestmöglichen Schutz Ihrer Gesundheitsdaten. Um sicherzustellen, dass nur Sie oder von Ihnen berechtigte Personen Zugriff auf Ihre ePA haben, werden wir Sie einmalig sicher identifizieren. Dazu nutzen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:

  • Aktivierungscode: Wir identifizieren Sie in einer unserer Geschäftsstellen und übergeben Ihnen einen Aktivierungscode.
  • POSTIDENT: Wählen Sie aus einer Identifizierung in der Postfiliale, im Videochat oder mit Ihrem elektronischen Personalausweis.
  • Gesundheitskarte (eGK): Nutzen Sie Ihre eGK inklusive der zugehörigen PIN.
  • Sie sind bei der BKK PFAFF versichert
  • Sie nutzen ein Smartphone mit Android oder iOS 14.5 oder höher
  • Sie haben kein Gerät mit verändertem Betriebssystem
Weitere Informationen zur ePA

Kontakt            

Wir sind persönlich für Sie da!
Telefon: 0631 31876-0
Fax: 0631 31876-99
E-Mail: info@bkk-pfaff.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten

BKK PFAFF ePA          

Download für Android- und Apple-Geräte:

Erklärvideo YouTube       

Die ePA – Was ist das?

Sobald Sie den YouTube-Link anklicken, verlassen Sie die sichere Umgebung der BKK PFAFF-Homepage und werden zu YouTube (das zum Google-Unternehmen gehört) weitergeleitet. Hier werden Daten zwischen YouTube bzw. Google und Ihrem Browser ausgetauscht. Auf den Umfang der Daten, die YouTube bzw. Google erhebt, haben wir keinen Einfluss. Wenn Sie in Ihrem YouTube- bzw. Google-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- bzw. Google-Account ausloggen. Klicken Sie die Video-Links daher nur an, wenn Sie mit dem Abspielen auf YouTube und den dort geltenden Datenschutzbestimmungen einverstanden sind.
Beachten Sie hierzu die jeweiligen Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur ePA
Datenschutzerklärung der ePA
Allgemeine Nutzungsbedingungen
PIN der elektronischen Gesundheitskarte
Einwilligung zur Identifizierung und Authentifizierung
Einwilligung der Datenschutzbedingungen für eine Vertretung